Wischau in Mähren (heute: Vyškov), am 24-03-1945


Liebe Resi!

Am Anfang meines Schreibens bist Du aufs herzlichste gegrüsst. Komme endlich wieder einmal dazu Dir einige Zeilen zu schreiben. Konnte Dir nicht früher schreiben da ich schon wieder in eine neue Heimat umgesiedelt bin. Es ist soweit ganz nett hier. Sind in Privathäusern einquartiert, obwohl wir in Oberndorf (Döllersheim) auch privat einquartiert waren. Aber da ist gar kein Vergleich gegen hier in Wischau, denn hier ist es goldig für uns, aber leider werden wir nicht mehr lange hier bleiben da die Front ruft, aber ohne Abstellungsurlaub.

Aber ich denke mir immer es geht alles vorüber, es geht alles vorbei. Wie geht es denn Dir immer Resi? Wahrscheinlich gut das kann ich mir ja vorstellen, da es einem zu Hause immer gut geht. Was gibt es denn zu Hause immer Neues und in der Welser Stadt die Du ja alle Tage besuchst.

Beende mein Schreiben für heute da der Dienst ruft, denn ich habe heute GVD. Lass mir alle recht schön grüssen vom Bertl.

bitte schreibe bald (7x unterstrichen)

Engelbert Kumpl
1. Panzer Grenadier Ersatz und Stabsbataillon 10
Truppenübungsplatz Wischau Lager
Gottfriedschlag Postamt Blanz (Blansko)
Mähren